Dorill®

Die Dorill Pflanzsteine bieten Ihnen die ideale Möglichkeit, um Ihr Gelände perfekt zu stützen und Ihre Außenanlage gleichzeitig in ein blühendes Paradies zu verwandeln. Als bepflanzbare Böschungsbefestigung eignen die Steine sich besonders für die lebendige Gestaltung von Grundstücken in Hanglage. Die gekehlte Form der Pflanzsteine hält die einzelnen Elemente zusammen und ermöglicht zusätzlich eine flexible Anpassung an den Böschungsverlauf. So ist es kein Problem, selbst schwierige Hänge spielend leicht in charmante Grünanlagen zu verwandeln, die mit Sicherheit alle Betrachter in Staunen versetzen werden. Erhältlich in den Farben grau, braun und anthrazit sowie im Groß- oder Kleinformat bieten die Pflanzwandelemente zahlreiche verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Garten.

Je nach Neigungswinkel und Böschungssituation sind die Dorill Pflanzsteine für eine Aufbauhöhe von bis zu 3,6 Metern geeignet. Als freistehende Mauer können sie in einer Höhe von bis zu 2,1 Metern verwendet werden. Durch die gekehlte Form lassen sich die Pflanzwandelemente in flexiblen Radien aufbauen; somit können auch außergewöhnliche Böschungsverläufe und Hangsituationen ideal abgefangen werden. Die Kehle der Steine ermöglicht zudem einen „Verbund“ zwischen den Elementen in einer Reihe, wodurch die Standhaftigkeit der Pflanzsteine zusätzlich gestärkt wird.

Dorill Pflanzsteine zeichnen sich durch ihre dauerhafte Stabilität aus. Dank ihrer Frostwiderstandsfähigkeit sind sie zudem bestens gewappnet für die kalte Jahreszeit.

haufwerksporig

grau

braun

anthrazit


Anthrazit ist nur in den Regionen West und Nord/Ost erhältlich.

BezeichnungMaße (Ø x H) cmVersetzmaß cmca. kg/St.ca. Bedarf/m²
Dorill groß48 x 25383410,5 St.
Dorill klein35 x 20281517,8 St.

Nicht in der Lieferregion Süd erhältlich.


Aufschlüsselung der Preisgruppen

Frostwiderstandsfähig

  • Erfüllt RiBoN (Richtlinie für Betonteile ohne Norm mit Gütezeichen)
  • Haufwerksporig gerillte Oberflächen
  • Dauerhaft und stabil
  • Gekehlte Form zum Aufbau von Radien und zur besseren Anpassung an den Böschungsverlauf
  • Kehle ermöglicht einen „Verbund“ zwischen den Elementen einer Reihe