Merkliste
Fach-/ Objektbericht

Hochwertiges Pflaster für elegantes Ambiente

Das Pflaster Vianova mit einer kugelgestrahlten Sonderoberfläche wurde im zentralen Bereich des Centers im Läuferverband verlegt.

Das Pflaster Vianova mit einer kugelgestrahlten Sonderoberfläche wurde im zentralen Bereich des Centers im Läuferverband verlegt.

Vianova von KANN im Fashion Outlet Center Montabaur

Trendige Mode verlangt eine ansprechende Präsentation. Das gilt nicht nur für die Konzeption der Geschäfte und Boutiquen, sondern für das gesamte Umfeld. Auch die Planer des neuen Fashion Outlet Centers in Montabaur setzen auf ein hochwertiges, homogenes Erscheinungsbild. Auf den Ladenstraßen und Plätzen sorgt eine Sondervariante des Vianova-Pflasters von KANN für eine attraktive Gestaltung.

Moderner Shopping-Tempel

Modebewusste kennen das Factory Outlet Center Montabaur, das 2015 in unmittelbarer Nähe des ICE-Bahnhofs seine Türen öffnete. Ausreichend Platz sowie die gute Verkehrsanbindung waren entscheidend für die Standortwahl. Sowohl von Frankfurt als auch von Köln aus ist das Center in kurzer Zeit mit dem ICE zu erreichen. Darüber hinaus liegt das Factory Outlet direkt an der benachbarten Bundesautobahn A 3. In einem Radius von 60 Minuten Fahrzeit leben ca. sieben Millionen Menschen. Die Planungsarbeiten lagen in den Händen des Büros Graf & Graf aus Montabaur. 66 Shops und Boutiquen bieten auf einer Gesamtfläche von 14.000 m² von Mode über Sportartikel bis zu Schuhen und Schmuck alles für den preisbewussten Modefan. Gestaltet sich die Shoppingtour etwas länger, sorgen drei Restaurants bzw. Cafés für das leibliche Wohl.

Das Outlet Center wurde als Ladenstraße mit offenem Grundriss konzipiert. Es besteht aus zwei geschwungenen, einander zugewandten Baukörpern. Rechts und links entlang der Flaniermeile sind die Geschäfte in zweigeschossiger Bauweise angeordnet. Sie zeichnen sich durch eine moderne und freundliche Architektur mit großen Fensterflächen sowie eine helle Fassadengestaltung aus. Die großen Glasflächen vermitteln Transparenz und Offenheit. Zur Mitte hin öffnet sich die Anlage zu einem größeren Platz, in dessen Mitte wiederum zwei freistehende Pavillons mit Boutiquen angeordnet sind. Einzelne Bäume setzen grüne Akzente. Darüber hinaus finden sich über die Ladenstraße verteilt Plätze zum Verweilen und Ausruhen in Form von Sitzinseln mit Bänken. So entsteht in der gesamten Anlage eine Atmosphäre zum Wohlfühlen.

Helle und freundliche Wege

Passend zur modern einladenden Architektur suchten die Planer vom Büro Graf & Graf in Montabaur ein Betonsteinpflaster zur Befestigung der Ladenstraße und der Eingangsbereiche. Es sollte hell und elegant wirken und damit zum hochwertigen Erscheinungsbild der gesamten Anlage beitragen. Da für die Pflasterfläche innerhalb des Centers nur eine Farbe vorgesehen war, sollten Akzente in Form von Pflasterumrandungen an den Gebäuden in verschiedenen Formaten gesetzt werden. Zum Einsatz kam schließlich, Dank seiner Formatvielfalt, eine Sonderversion des KANN-Pflasters Vianova in einem sandbeigen Farbton. Es wurde auf der Hauptfläche im Format 30 / 15 / 8 cm in einem Läuferverband eingebaut. Die Pflasterung zieht sich bis zu einer Fußgängerbrücke am Ende der Mall, die zu den direkt benachbarten Parkplätzen führt. Rund um die Gebäudefronten wurde das Vianova in verschieden breiten Bänderungen und unterschiedlichen Formaten verlegt. So ergibt sich eine Art optisch abgegrenzter Gehweg entlang der Schaufensterreihen.

Da das gesamte Center fußläufig ist, und auch die Anlieferung über die Rückseite der Mall erfolgt, erhielt der Eingangsbereich eine Reihe von Betonpollern, die die Einfahrt von Fahrzeugen verhindern. Sie wurden, wie auch das Pflaster, mit kugelgestrahlter Oberfläche in einem hellen sandbeige eingebaut. Mit ihrer schlichten, zylindrischen Form setzen sie einen zusätzlichen Akzent auf der Fläche.

Richtung Bahnhof / Busbahnhof erfolgt der Zugang zum Factory Outlet Center über einen breiten Gehweg mit angeschlossener, dreistufiger Treppenanlage. Hier kam ebenfalls Vianova zum Einsatz. Anstelle der unifarbenen Gestaltung innerhalb des Centers entschied man sich hier jedoch für ein breites Streifenmuster in hellgrau und sandbeige. Die Steine wurden im Läuferverband in grau im Format 60 / 30/ 8 cm jeweils in drei Reihen, in sandbeige im Format 30 / 15 / 8 cm jeweils in zwei Reihen verlegt. Durch die Streifen ergibt sich eine Korrespondenz zwischen der Pflasterfläche und der Fassadengestaltung des angrenzenden Gebäudes. Auch vor dieser Fläche bildet eine Reihe der zylindrischen Poller eine Abgrenzung. Passend zu den sandfarbenen Pflastersteinen wurden Vianova Stufen für die breite Treppe ausgewählt, die in den Innenbereich des Centers führt.

Vielfalt mit Vianova

Das Vianova-System zählt zu den am breitesten gefächerten Gestaltungssystemen aus dem Hause KANN. Hauptbestandteil der Serie sind die vielfältigen Pflasterformate, die sich durch ihre moderne Eleganz auszeichnen. Die wassergestrahlten bzw. kugelgestrahlten Oberflächen bestehen aus hochwertigen Edelsplitten. Auf diese Weise erhält Vianova seine Farbbrillanz und ein hohes Maß an Trittsicherheit. Optische Weite lässt sich mit den Großformatsteinen Vianova Maxx in den Abmessungen von 80 x 80 cm sowie 100 x 100 cm erzielen. Auch höhere Belastungen, zum Beispiel durch das Befahren mit Pkw, stellen für Vianova-Pflaster kein Problem dar. Für eine gute Verschiebesicherung sorgt der KANNtec10 –Verschiebeschutz, der eine hohe Lagestabilität gewährleistet. Passend zu den Pflastersteinen werden Palisaden, Mauerscheiben, Blockstufen und Randsteine angeboten, die alle in Bezug auf ihr Oberflächendesign und ihre Farbgebung aufeinander abgestimmt sind. Abgerundet wird die Gestaltungsfamilie durch Sitzblöcke, die sich überall dort einsetzen lassen, wo besondere Akzente gesetzt werden sollen.

Fazit

Mit dem Vianova-Pflaster in der Sonderversion „Montabaur“ kam im Innenbereich und den Zugängen des Factory Outlet Centers Montabaur ein Pflaster zum Einsatz, das praktische, wirtschaftliche und optische Vorzüge auf sich vereint. Die verdeckt angebrachten Verbundnocken und die verschiedenen Pflasterdicken erlauben verschiedene Steinformate, ohne dass die Stabilität der Fläche beeinträchtigt wird. Zusammen mit der Sonderfarbe, die speziell für dieses Objekt gefertigt wurde, ergibt sich eine ansprechende Flächengestaltung, die gut mit der modernen Architektur des Centers harmoniert.

Fotos: KANN Baustoffwerke, Bendorf