Umweltschutz und Recycling bei KANN

21 Nov

2019

Aktuelles

Umweltschutz und Recycling bei KANN

Ein Schlüsselfaktor für den Klimaschutz ist zum Beispiel das Recycling. Privathaushalte und Firmen können aktiv dazu beitragen, die Belastung unserer Meere durch Plastikmüll aufzuhalten und die Vermüllung in der Natur zu vermeiden. Auch KANN legt seit jeher Wert darauf, die Umwelt zu schützen und Produkte möglichst nachhaltig herzustellen, zu verpacken und zu transportieren. Damit unser Planet nicht weiter mit überflüssigem Müll belastet wird, setzen wir uns dafür ein, dass wir und unsere Kunden Folien, Vlies, Papier und weitere Materialien trennen und diese recycelt werden können.

Machen wir uns gemeinsam für die Umwelt stark
Transportverpackungen sind für uns unverzichtbar, um unsere Produkte sicher und geschützt im Fachhandel und beim Endkunden anzuliefern. Verpackungsmaterialien können sauber getrennt und gebündelt von unseren Kunden an uns zurück geliefert werden. Leider passiert es gerade auf Baustellen häufig, dass die unterschiedlichen Verpackungsmaterialien nicht getrennt voneinander entsorgt werden. Deshalb bitten wir unsere Kunden weiterhin, die Materialien auf der Baustelle zu trennen und mit uns gemeinsam eine aufwendige Nachsortierung zu vermeiden. Gemeinsam können wir uns für unsere Umwelt stark machen.

Kreislauf der Wiederverwertung  
Daher haben wir INTERSEROH beauftragt, sich um die Rücknahme und Verwertung der Materialien zu kümmern. Damit unterstützen wir ein innovatives Recyclingverfahren und es können natürliche Materialien und Ressourcen eingespart werden.

Nachhaltiges Recycling und Treibhausgas-Einsparung zertifiziert
Mit einem Zertifikat der INTERSEROH-Gesellschaft, welches uns die Einsparungen von Treibhausgasen und Ressourcen im Jahr 2018 bescheinigt, freuen wir uns, nun auch ganz offiziell eine Bestätigung für unser nachhaltiges Handeln zu haben. Wir danken unseren Kunden und INTERSEROH für die Zusammenarbeit zu Gunsten von Umwelt- und Klimaschutz, doch ohne die Mithilfe unserer Kunden wäre diese Leistung nicht möglich gewesen! Wir freuen uns, dass wir gemeinsam einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten können und damit die kommenden Generationen entlasten.