Nachhaltig und zukunftsweisend mit Solar-Energie

29 Jan

2021

Garten-News

Nachhaltig und zukunftsweisend mit Solar-Energie

Im 2.Halbjahr 2020 wurden bei KANN auf den Hallendächern des Bendorfer Geländes sowie auf dem Dach des zentralen Plattenwerks in Urmitz Photovoltaik-Anlagen installiert. An beiden Standorten wurde hierbei die genehmigte Maximalbelegung ausgenutzt, um zukünftig einen Teil des Elektroenergiebedarfs in Bendorf und den Urmitzer Produktionsanlagen mit eigenem Solarstrom zu versorgen.

Photovoltaik-Anlagen wandeln direkte Lichtenergie, die aus dem Sonnenlicht gewonnen wird, mittels Solarzellen in elektrische Energie um. In Deutschland stieg die Zahl der Sonnenstunden in den vergangenen Jahren stetig an – im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdöl und Erdgas, deren Vorkommen langsam zur Neige gehen, ist Photovoltaik also nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig, sondern auch absolut zukunftsweisend.

Auf dem Dach des Plattenwerks in Urmitz wurden ca. 3.200 m² Solarfläche mit einer Leistung von 625 kWp installiert. Auf den Dachflächen in Bendorf  werden ca. 3.800 m² für Photovoltaik-Anlagen genutzt, die über eine Leistung von 749 kWp verfügen. Sollte die Sonne mitspielen, wird es spannend, ob KANN die Marke von 1 Mio. kWh Solarstrom im Jahr überschreiten kann, was einem ungefähren Stromverbrauch von 200 bis 300 Vierpersonenhaushalten entspricht. Umgerechnet entspräche dies einer Einsparung von ca. 468 Tonnen CO2.